­

Grußwort von Dr. Ursula von der Leyen

Grußwort für das Projekt „LAUFEN FÜRS LEBEN“

Grußwort für das Projekt von Horizonte Göttingen und dem Universitätskrebszentrum der UMG „Laufen für´s Leben“ Die Diagnose Brustkrebs zieht den betroffenen Frauen und ihren Familien von einem Augenblick zum nächsten den Boden unter den Füßen weg. Nichts ist mehr so, wie es war. Angst und Unsicherheit bestimmen das Leben. Hoffnung und Verzweiflung gehen wild durcheinander.

Der Verein Horizonte hilft brustkrebskranken Frauen, diesen Schicksalsschlag zu verarbeiten. Der Verein begleitet sie bei der Behandlung und Nachsorge, er nimmt sich der Ängste dieser Frauen an und gibt ihren Anliegen eine Stimme in der Öffentlichkeit. Mit viel Herzblut, Empathie und Fantasie sind die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für die Kranken da, fangen sie auf und geben ihnen neuen Mut. Mit einer Vielzahl von Angeboten, von der Beratung über den Besuchsdienst bis zum Patientinnen-Café, erhöhen sie die Lebensqualität der Betroffenen.

Mit der Aktion „Laufen fürs Leben“ geht der Verein Horizonte zusammen mit dem Krebszentrum der Universitätsmedizin Göttingen neue Wege. Sport und Bewegung sind gut für die Gesundheit. Sie wirken vorbeugend. Und sie können auch brustkrebskranken Frauen Kraft und Zuversicht geben. Der Benefizlauf richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, die Freude an der Bewegung haben. Die erlaufenen Spendengelder kommen den brustkrebskranken Frauen zugute. Meine Bitte ist: Unterstützen Sie diese Aktion. Laufen Sie mit und setzen Sie ein Zeichen!


Dr. Ursula von der Leyen,
Bundesministerin
Mitglied des Deutschen Bundestages

Grußwort für das Projekt von Horizonte Göttingen und dem Universitätskrebszentrum der UMG „Laufen für´s Leben“

Video Rückblick und Fotos vom 2. Göttinger Lauf gegen Krebs am 4. Juli 2015 auf dem Sportgelände der Zentralen Einrichtung für den Hochschulsport der Universität Göttingen

Fotos vom 1. Göttinger Lauf gegen Krebs am 15. Juni 2013 auf dem Sportgelände der Zentralen Einrichtung für den Hochschulsport der Universität Göttingen